Wir freuen uns von Euch zu hören:

Die Welt zum Blühen bringen. Das könnt auch ihr. Hier findet ihr unser Rezept dafür.

 

 

Für die Herstellung der Samenbomben benötigt Ihr folgende Zutaten :

1 Esslöffel Blumensamen, wie zum Beispiel Ringelblumen, Studentenblumen, Sonnenblumen…

 

4 Esslöffel Blumenerde

 

 

4 Esslöffel Katzenstreu

 

 

(warmes) Wasser

 

Alle Zutaten verrührt Ihr in einer Schüssel zusammen, dann gebt Ihr nach und nach ein wenig Wasser. Der nun entstandene „Teig“ sollte klumpig sein. Jetzt formt Ihr aus diesem Teig kleine Kugeln.

 

Diese lasst Ihr bitte gut trocknen.

Nun könnt Ihr die Samenbomben in die Erde geben, gut wässern und warten was passiert.

Viel Spaß dabei!

Hintergrund: Durch die Kombination von Blumenerde mit dem Katzenstreu schafft ihr optimale Startbedingungen für die Blumensamen. Wenn ihr die Samenbombe irgendwo hin werft sind sie geschützt und wenn Regen darauf fällt löst sich die Kugel auf und die Samen können anfangen zu wachsen.

1 thought on “Samenbomben selber machen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.